Organizations
Keywords

There are no Keywords that match this search

Danish Keywords

There are no Danish Keywords that match this search

Dutch Keywords

There are no Dutch Keywords that match this search

German Keywords
Show More German Keywords
Place Mentioned

There are no Place Mentioned that match this search

Place of Narration
Show More Place of Narration
Narrator Gender
close
625 datasets found
German Keywords: Hexen
In Körchow bei Wittenburg war vor langen Jahren eine Frau an Fieber schwer krank. Alles war versucht, die Krankheit wich nicht. Da wandte man sich an einen weisen Mann u. dieser erklärte: Der Kirchhof will sein Recht! Wenn für jemand ein Grab gegraben ist, müsst Ihr die Frau einen Augenblick hineinlegen, dann wird sie wieder gesund." Da wird die totkranke...
[12488] Hexen - Stroh etc.
Kirasser Aberglaube von heute. Es lebt hier eine Heilkundige (ich kann auch d. Namen nennen) zu der eine Mutter, deren Tochter krank ist, mehr Vertrauen hat als zum Arzt. die Frau sagt: Schneiden Sie Ihr Bett auf, finden Sie in den Federn einen Kranz, muß die Tochter sterben. Die Mutter findet einen Kranz u. bringt ihn der Frau. Ja sagt sie. Sie haben...
Ein anderer erzählte die Geschichte von einem Schäfher, der sich von seiner Frau die Laterne halten ließ. Als sie nicht mehr ordentlich leuchtete, wollte er sie schlagen. Da hing die Laterne an einem Strohbund.
wärerhexen in Grube Wasser geschüttet... f. Beyer hp 11 [Literaturangabe] (?) Kochen
[12483] Hexen - Wettermachen
En hett ok müs makt up felln, de hett he wedder trüch lesen Wulff wi
[12447] Hexen - Mäuse etc. machen
Pastorin kann keine butter krigen.. kleine mädchen aus nachbarschaft: mein m. lecht ümmer'n lütten witten stock ünner't botterfatt. ... Hole mir den... Schönste Butter da... Nach dem 3. Mal als Fp diesen Stab gebraucht, kommt Er.... Buch ... Er... schreibt: das Blut J.C. deines Sohnes (?) aus (?) alle Sünde. Da will er es nicht anfassen. Lässt Buch da, da...
Dat will nich bottern (ubi nescit) Se hebben scharprichter ropen. Dee hett fragt, ob se sülwern arfknöp hadd. Ja. Dor hett he mit de knöp rinschaten nat botterfatt: hett ehr (Hexe) been afschaten. F Wulff nkl 25.12.15
Sie erzählte mir von einer Frau in D., leider ist mir der Name entfallen. Die "borret" (butterte) ümmer Abends, denn hängt sie sick'n Lacken äwern Kopp. Auf meine Frage: Worüm denn dat? Antwortete sie, denn "boret" sei anner "Lürr" (Leute) ehr mit ut, unner dat "Laken" (Bettlaken)
[12425] Hexen - Buttern, Lappen
als drb hase in Passow/Gadebusch
H. Gevatter beraten ob sie... Dauswärmer* aus Kind machen wollen. Schädler (Voigtsdf) Woldegh 28.7.35 [* Nachtwandler, böse Paten können dies vor der Taufe aus einem Kind machen Wossidlo/Teuchert Band 2, S.276]
[12402] Hexen - Buttern, Melken
vom Schwink aus kuh ausmelken in Neu Basedow Jahn oost
[12396] Hexen - Buttern, Melken
Wenn Kühe auffällig wenig Milch geben: De Hex hett's dörch de Wand melkt"
[12394] Hexen - Buttern, Melken
Ich hörte immer nur von der butterkröte erzählen. Die Sage ist weiteren Nachforschens wert. Dei oll Lettow schöw all dat unglück dei hexen tau, dei düllst hex wir sin eigen dochter. (lebt noch) hett datt nich bottert, so is dat ehr dahn west. denn is hei nah diershage lopen un hett sik'n botterworm von ein oll fru halt, dei hett sik denn dür betahlen...
Eine Frau kann nicht buttern. Eine andere Frau giebt ihr ein Schloss und hängt es an das Butterfass, gleich ist das ganze Fass voll Butter (Boockmann)
Erbp.frau K in Tewswoos hat schon gehört, daß eine Hexe drei Stäknadeln in den Ständer eines Stalles, in welchem Kühe standen, steckte u. daran die Kühe ausmelkte (Erbp.frau K in Tewswoos)
Regen bei Sonnenschein den bottern de hexen. Jastram b Eldena 3.8.24
Ich hörte früher, wenn eine Hexe die Ringe oder Bänder am Butterfaß zähle, könne man nicht abbuttern, Butter werde man denn erst erhalten, wenn man die Ringe wieder in derselben Reihenfolge zurück zähle. Um nun gegen solche Behexung des Butterfasses gesichert zu sein, müsse man einen doppelten Ring um das Faß legen lassen, dann zähle die Hexe immer...
In meiner Kinderzeit, es war in den sechziger Jahren, galt in Poppendorf bei Rostock eine alte Frau für eine Hexe. Im Dorf nahm man sich vor der Hexe in acht. besonders die Milcheimer wurden sorgfältig verdeckt, damit der böse Blick der Hexe der Milch nichts anhaben könne. Auch hiess es, die Hexe stände mit dem "Dreck" in Verbindung, als diese Hexe...
Nach W. in Lübtheen war es die Eldenaer Pastorenfrau, die sich von der Tochter ihrer Nachbarin de bodderknüppels bringen ließ. Der Teufel kam abends u. fragte nach allen Taufnamen der Frau. Der Pastor sagte, er solle ihm das Buch nur hinlegen, er könne selber gut schreiben. Er schrieb: Christi Blut hinein. Da konnte der Teufel sein Buch nicht wieder...
in Loitz Stb. Frau schenkt der Hexe ein Stück Weitenstuten. frugt was zu tun sei. Leet (?) as jed Sehschaal Klacken. Siegellack lecken, den bottert ded w. M Sandberg 16.12.32
0