Organizations
Keywords

There are no Keywords that match this search

Danish Keywords

There are no Danish Keywords that match this search

Dutch Keywords

There are no Dutch Keywords that match this search

German Keywords
Show More German Keywords
Place Mentioned

There are no Place Mentioned that match this search

Place of Narration
Show More Place of Narration
Narrator Gender
close
32 results
Narrator Gender: male
In meiner Kinderzeit, es war in den sechziger Jahren, galt in Poppendorf bei Rostock eine alte Frau für eine Hexe. Im Dorf nahm man sich vor der Hexe in acht. besonders die Milcheimer wurden sorgfältig verdeckt, damit der böse Blick der Hexe der Milch nichts anhaben könne. Auch hiess es, die Hexe stände mit dem "Dreck" in Verbindung, als diese Hexe...
[12347] Hexen - Buttern
Möllergesell allerwegt an, eine hexe segt: willen wi em de ogen utpusten – ne – krickt pipenbuck, licht in de fillkuhl. hett n' dodigen katen de gunse räuw afsagen. Moll W
[10781] Hexen - Blocksberg Mahl
In der Wolbrachtsnacht kommt mal eine Bauersfrau (eine Hexe) mit einem Zaum in der [Wort fehlt] vor das Bett der Knechte, wirft dem Großknecht trotz dessen Sträubens den Zaum um den Kopf und sofort ist er ein Pferd, auf welches sich die Hexe setzt und reitet nach dem Bloxberg, wo sie ihr Pferd anbindet und zu ihrer Gesellschaft geht. Der Knecht (das...
In dalwitz lewt´n ollew mann, dei hett schöne färken. den´n kümmt sin nawer bi em to besaük. den ´n hei dei farken wisen will. Je, seegt die mann, hew ik ok gaur ogen O, an son schoten Glöw ik nich, seggt dei bur. Awer all sin farken warden ein nat´n anner krank un bliben dad. Dan kümmt dei siheper Reinhold. Den klagen sei ehr not. Lat´t mi mal taufreden...
[1490] Hexen: Rote Augen etc.
Mutter 6 Gössel behext, Hexe sei angekommen. geet sööt melk inen hals Hauth a matre
[12179] Hexen - Am Vieh
Bruder (wat behext) mit min grvater nach Schwerin geritten zu Scharfrichter. Dor: dei hexe habe goet gegossen. Bruder müsse sterben, aber er wolle Zeichen geben: hat grüne Haare bekommen. Gribnitz Gr. Schwass 3.26. S.7
[12272] Hexen - quid
fischer Lüth hadd sik mit sin fru vertürnt. dor hett dee em versworen (hett em wat brukt) dat he nix fangen ded. He wir all binah pankrott, blot poor stäklings hett he fungen. Toletzt hett he een funnen, dee öwer de fru (=hexenmeisterin) wäst is. dor hett he alles wedder fungen. (hett Vadder oft vertellt) Schwedtke Teterow 27.9.11
[12269] Hexen - quid
Mien Vadder (in Quast) aus AltGabel säd wenn eenen de Hexen nicks anhebben süllen, müsst man Koh so hollen, dat se goot kort Hoor hadd. Den künnen de Hexen sik nich doran wiss hollen. Stürzenbecher Conow 19.5.19
[12181] Hexen - Am Vieh
Hexe in Keechelmiss, wenn sie in (?) milch sah, ist sie dick geworden. L Fohl Altkarin 14.7.11
[12159] Hexen - Am Vieh
Früher as min Urgroßmudder noch lewen de. dunn kemen nachts twischen 12 u. 1 Uhr de Hexen von denn Blocksbarg und behexten dat Vieh. Dei Blocksbarg ligt bin Gnoien. Nu möken dei Lüd an jede Stalldör en krüz. Öwer dit krüz künnen de Hexen nich röwer kamen. Siedem blew dat Vieh ümmer gesund. Lotte Krüger Reuterstr. 25 Von meinem Vater erzählt.
[12529] Hexen - Blocksberg Varia
Mai in Wustrow [in der Nähe des] Blocksberges Einer [ist] als Hexe auf [einem] Wagen mit [einer] Glocke in der Hand und [hat ein] weißes Laken über Köppen Mirow 18.07.1924
fraidagnacht riden de hexen up veh un swingen etc., wenn se sik nu (?) seggen se up un af un narrends an, denn geht jo los. de en: rid du man drist up din oll swingen min oll hahn kann ok noch springen nan blocksberg hen - wenn se allerwegt sin, jagen se sik fast dor maken se sik´n sloss un hebben musik kattenswanz sünd ehr klarnetten Körkwitz 1885...
[117] Freitag Nacht reiten die Hexen auf Schwingen
En mäten ut Wesenbarg hett up de oll burg up dack ümherlopen. de kinner, de se entführt hett, hett se in de burg grot makt (bäcker semmel wegnahmen) as hexen. Rüh neucanow
[12239] Hexen - quid
nan külenbarg reden de hexen an 1.mai ss Wörpel (Usadel) nbrd 3.9.23
[10828] Hexen - Wann
Er. up un an u. narend an. Sie. allerwägt. se hett em nareisen wullt. 1. Mai möten se sik dor all stellen (1. Mai würden alle ställe) mit swart kahlen anschräben, dor süllen de hexen tröchbliben. abends as de sünn up glär' seet würd dat maakt. Lembke penzlin
[12576] Hexen - Blocksberg Varia
hexen sünd räden na Brenzer burgwall Techow Spornitz 31.5.25
[12523] Hexen - Blocksberg Varia
hexen känen nich owern bessen pedden. wenn ne hex ankümmt un man lett'n bessen fallen up den weg un se röwer möt, denn kann se nich öwer. wenn se nich üm rüm keemen kann möt se em upnehmen un setten em. mollbw
[12519] Hexen - Blocksberg Varia
Jakob Schütt mök (dat wir hexenknecht) müs ut backbeeren, stück heid etc. künn sik in hund un katt verwanneln. ortmachonn. en geschrücht brunspohren godndagstoch, hexenbanners, kattengemauk, krüzfaxerei, krüzkram Gebert Eldena 29.12.10
[12469] Hexen - Mäuse etc. machen
Der Häusler erzählte: "Wenn enn sin kauh kalwt het, un dei hexen kriegen denn oll lütten kauken, dei in denn "harren" (Nachgeburt) is, so känn sei denjenigen sine kauh nachher ümer "dörch dei wand melken"
[12405] Hexen - Buttern, Melken
Rosenhg. een hett keen Künner(?), wull giern weck hebben. dor kummt Mann an dat is de hexenmeister wäst. Dee hett em seggt in't ihrste Huus de twate dör dor wier dee in, dee em dat anded. Vornt(?) de Jung wier de Urheber. hadd uns poor brennt. Rönk (Kl. Welzin etc.) pin 21.6.37
[12303] Hexen - quid
30