Organizations
Keywords

There are no Keywords that match this search

Danish Keywords

There are no Danish Keywords that match this search

Dutch Keywords

There are no Dutch Keywords that match this search

German Keywords
Show More German Keywords
Place Mentioned

There are no Place Mentioned that match this search

Place of Narration
Show More Place of Narration
Narrator Gender
close
229 results
Narrator Gender: male
In meiner Kinderzeit, es war in den sechziger Jahren, galt in Poppendorf bei Rostock eine alte Frau für eine Hexe. Im Dorf nahm man sich vor der Hexe in acht. besonders die Milcheimer wurden sorgfältig verdeckt, damit der böse Blick der Hexe der Milch nichts anhaben könne. Auch hiess es, die Hexe stände mit dem "Dreck" in Verbindung, als diese Hexe...
diern kummt bi de nawersch – dreimal so väl botter krigt min mudder as du... dee hett son lappen. min vadder hest ok botterdüwl, spröcht ümmer: inhaugt int fatt – (dee haalt de botter ran ut't ganze dörp.) Landan Warlow 5.8.11
nan külenbarg reden de hexen an 1.mai ss Wörpel (Usadel) nbrd 3.9.23
up Bucksbarg an Appeeh. Weg. Hetten dor Danzplatz Irma Löhring von Mutter (?) 1933
hexen sünd räden na Brenzer burgwall Techow Spornitz 31.5.25
hexen känen nich owern bessen pedden. wenn ne hex ankümmt un man lett'n bessen fallen up den weg un se röwer möt, denn kann se nich öwer. wenn se nich üm rüm keemen kann möt se em upnehmen un setten em. mollbw
Mutter 6 Gössel behext, Hexe sei angekommen. geet sööt melk inen hals Hauth a matre
Hexe in Keechelmiss, wenn sie in (?) milch sah, ist sie dick geworden. L Fohl Altkarin 14.7.11
[12159] Hexen - Am Vieh
Nr.4 in Allersh. is knecht mit de buerfru, se hett em to´n sw. hingst makt. up un dorvan und allerwägt ran… Kloers parkentin 23.7.09
Se hebben dat all tu de Böker (Landw. in Wittenburg 1933)
Früher as min Urgroßmudder noch lewen de. dunn kemen nachts twischen 12 u. 1 Uhr de Hexen von denn Blocksbarg und behexten dat Vieh. Dei Blocksbarg ligt bin Gnoien. Nu möken dei Lüd an jede Stalldör en krüz. Öwer dit krüz künnen de Hexen nich röwer kamen. Siedem blew dat Vieh ümmer gesund. Lotte Krüger Reuterstr. 25 Von meinem Vater erzählt.
[12529] Hexen - Blocksberg Varia
maidagabend gungen de kinner na galgenbarg na de botterhexen. H Schröder Neustadt 15.7.13
Mien Vadder (in Quast) aus AltGabel säd wenn eenen de Hexen nicks anhebben süllen, müsst man Koh so hollen, dat se goot kort Hoor hadd. Den künnen de Hexen sik nich doran wiss hollen. Stürzenbecher Conow 19.5.19
Möllergesell allerwegt an, eine hexe segt: willen wi em de ogen utpusten – ne – krickt pipenbuck, licht in de fillkuhl. hett n' dodigen katen de gunse räuw afsagen. Moll W
[10781] Hexen - Blocksberg Mahl
Mai in Wustrow [in der Nähe des] Blocksberges Einer [ist] als Hexe auf [einem] Wagen mit [einer] Glocke in der Hand und [hat ein] weißes Laken über Köppen Mirow 18.07.1924
Dor hett he alle hoor von refsagen hatt. Bahr aus Gadeb. G. (Steinbeck) Schwerin 11.4.14
riden na'n Borenbarg in Tessin an Laager Ch. Schultz (Vietow) rost. 7.7.30
kinderloser dee möt maidagnacht up bessenstäl na Meyenburg ss kahl eld in Schwerin and
[12536] Hexen - Blocksberg Varia
Eine Bauerfrau setzte sich Maitagnacht auf einen Besenstiel und sagte: hinter mir dunkel und vor mir klar, daß niemand sieht, wo ich hinfahr! Der Knecht, der solches heimlich mit angesehen, machte es ihr nach und gelangte auch hin nach dem Blocksberg - - weiter wußte Harms diese Erzählung nicht.
En oll mann säd mi in Engelland künnen se regen laten, wenn se wullen. Wasch Tressow
[12476] Hexen - Regnen lassen
234