Organizations
Keywords

There are no Keywords that match this search

Danish Keywords

There are no Danish Keywords that match this search

Dutch Keywords

There are no Dutch Keywords that match this search

German Keywords
Place Mentioned

There are no Place Mentioned that match this search

Place of Narration

There are no Place of Narration that match this search

Narrator Gender

There are no Narrator Gender that match this search

close
32 results
German Keywords: stark Riese
Die Vorfahren meiner Mutter waren Sagers, die waren so sehr kräftig und gross. Einer hat allein einen beladenen Erntewagen biszugeschoben. Als 1813 die Franzosen hier waren, haben die gesagt, sie hätten Durst. "Ja, drinkt man" hett he seggt. Da hat ein grosses Fass mit Spundloch gelegen. Sager hat das Fass hochgehoben und daraus getrunken. Das haben die...
In Torisdörp bi den Eddelmann von Gundlach. Sager kümmt to spät to't Arwtenmeihen. De Eddelmann schelt. Oh, Herr, seggt Sager, laten's man, dat mak ik all wedder goot. Dor haugt he mit de Seis rin, 12 Foot, un raakt dat all to Hög. Dor hett de Eddelmann bäden, laten's dat, dat ward jo in Läben nich wedder droeg. Maass, Schönberg. 26.12.33.
In Törpt sünd Buern Sager wäst, dat sünd so starke Kierls wäst. Se hebben grad ’n Tunnen Bier brugt hatt. He hett Soldat warden süllt, un dor kämen weck, de willen em afhalen. Dor steet 'n Buerwagen up 'e Däl, den setten de beiden Bröder an de Kohräpel. Donn seggt he to de Frömd’n, ob se nich ierst eens drinken wollen. Dor nehmen se 'n grote Biertunn vör...
In Gr. Lukow is 'n Pachtschäper wäst. Dei Arfstroh ward knapp. Hei Handelt bi'n Herrn, ob he nich 'n orig Bund kriegen kann. Ja, he sall na de Döschers gahn, sik wat inbinnen laten. He leggt 'n por Austbinners hen, se packen dat vull, packen noch 'n por Steen in. Hooch up, secht he, drecht dat Bund na 't Nebengoot hen. As he 't utschürrt, hett he secht:...
In Teschow bei Neubukow lebte in den 60er Jahren des vorigen Jahrhunderts ein sehr starker Stellmacher Brinker, genannt "Slimschauh". Er trug 4 Scheffel Korn (240 Pfund) von Teschow nach Neuburg (5-6 km.). Bei der Ackerbestellung ging er mit der Kuh vor dem Pflug,. Wenn sein Sohn den Pflug zu flach stellte, sagte er: "Min Soehn, bedreig dienen Acker nich,...
Stark Höppner in Kuhs is von Güstrow kamen, dor dröppt hei ein'n Knecht mit 'ne Fuhr Kurn, den is dat Rad aflopen. Don geiht hei mit dei Schuller unner'n Wagen un hört dei ganze Fuhr up dat dei Knecht dat Rad upstäken kann. Tau Hus vertellt dei Knecht: Em wier dei Düwel bigeigend. Busch, Niendorf. 28.1.31. Einst hett hei angelt in dei Bäk, dei...
Min Vadder vertellte mi, dat dor mal een Eddelmann wäst is, de hett sien Knechts mit 'n Wagen vull Kurn, viertig Zentner, tau Stadt schickt. Ünnerwegs löp een Rad aw. Dei Knechts wullen awladen un den Schaden denn gaudmaken. Dor kem de Herr up tau. Hei greip dei Ass an, wuchte dat Stell mit de Ladeung hoch, hei ganz allein, un stek mit dei anner Hand dat...
Een Daglöhner in Neversdörp is gefährlich stark wäst. Dor is 'n Herkules wäst, de is rümgahn, em süll keener besiegt hebben künnt. De Herr hett wullt, dat sien Daglöhner mit den kämpfen ded. De hett em bekäken. Ja, hett he seggt, dat künn losgahn. Dor langt he den Daglöhner de Hand hen, he will em goden Dag seggen. Dor drückt de anner to, dat dat Bloot ut...
Wilhelm Rukiek is 'n starken Mann wäst, den Acker hett he sülben mit 'ne isern Äg amäggt --. Se führen eens Kuurn na de Stadt, he führt sik fast. Dor nimmt he in jeden Arm eenen Sack un dreggt se rup. Dor führt he up'n Barg. Se kihren in'n Kroog an. Se drünken jo früher ut son bleckern Dinger. De Wirt grippt to un drückt dat kort un kleen. Dor fröggt de...
Noch eine Höppnergeschichte. Höppner ist wieder mal nach Rossewitz zur Empfangnahme einer "Jackvull" bestellt. Er findet sich zu festgesetzter Zeit dort ein, stellt sich vor das Schloss, setzt sich in die Huk, zieht die Büx runter und beginnt mit einer gewissen Verrichtung. Das sieht der herrschaftliche Diener, kommt entsetzt heraus und es entspinnt sich...
[11546] Riesen: Noch eine Höppnergeschichte
Die Kuhser heissen hier in der ganzen Umgegend "de Kuhser Wittköpp" u.zw. seit alten Zeiten. Ein Weisskopf in Kritzkow bekommt unbedingt den Beinamen "Kuhser". Zugleich gehen in Kuhs viele Erzählungen über "den starken Höppner" um (Höppner ist der Hauptfamilienname in Kuhs). Diese Erzählungen werden jetzt auf einen bestimmten Höppner um 1800 bezogen,...
Stark Lüd. Bismarck hett Napoleon, as hei in de Gefangenschaft wier, mal fragt, worüm hei dei Dütschen so'n swart Volk up den Hals schickt hadd, dat wier doch nich nödig wäst." Je," sall Napoleon antwurt't hebben: "ji sünd uns jo ok mit Mäkelbörger tau Liw gahn." Dei Mäkelbörger würden also för ein roh, unkullewiert Volk hollen. Oewer ut Napoleon sien...
0