705 datasets found
German Keywords: sacrilege
knechts hebben een oblat behollen // bet uppe grenz sünt se kamen, dor hebben se nich los kamen künnt (wer se losmakt hett, weet ik noch nicht).
Is 'n scheper to (Vorder) Bollhagen wäst, de wülw' nehmen em ümmer de schap weg. Dor secht een to em: gah to 'n abendmahl un de abbelat lat se nich versmölten un steck see inn scheperstock, denn kamen di keene schap weg un keen minsch kann di wat dohn. He makt sik 'n lock in sinen stock un makt se dor in, dor is dat luter bloot wäst, dorüm heet dat noch...
3 geister in Altschwerin sagen, se wiren dree unerlöste buben. se hadden mit de abblaten spott dräben bi de confirm.1), 1) confirmation.
en het ne oblat bi't nachtmahl fallen laten, pogg het se grad fat't kregen, dor is de in' pogg verwandelt.
Is 'n Gärtnermäten in Fulenrost west, as de von de confirmation trügg kümmt ward se furts krank un vergeiht as de dag. Dor kümmt ens 'n scharprichterknecht, de seggt de lüd, se sälen na de kirch gahn. unner dat altor set ne pogg, dat mäten harr de obbelat nich upäten, de wir ehr dalfollen, de harr de pogg in 'n mund. Dor sünd se hengahn, de scharpr.1) is...
For knechts hebben 't abendmahl nahmen, spucken de een obbelat ut (de hälft?), dat anner stäken se inne tasch. as se in' wirtshus kamen, smiten se dat mank dat bier. Dor bliben se starr besitten, se hebben preesters haalt, dee hebben se nich loskrigen künnt.
2 Soldaten hebben obbelat inn' tasch stäken ..... in't bier smäten. dat bier is root utsehn hebben as bloot ....... se hebben verstarrt utsehn .....
Während des Abendmahls fiel eine Oblate an die Erde, die von einer Schorfpogge aufgefangen wurde. Wenn die Leute später zum Abendmahl gingen, so sahen sie stets das Thier mit der Oblate im Maul.
in Stirnbarg is 'n mäten to abendmahl gahn.... 2 juden bäden se süll ehr obbelat geben, se wull ehr geld geben. Se nimmt dem obbelat int taschendok bringt se hen. de juden prickeln de obbelat mit nadeln. dor is druppen blot rutkamen.... sünd verbrennt.
[11203] Juden: Die Sonne bringt es an den Tag
hexen // von sich gespien etc.
Als früher die Todesvollstreckung noch mittels des Galgens vollzogen wurde, stand auch unweit der Eiche ein Galgen. Auf einem hohen Berg hatte man das Blutgerüst errichtet, allen Vorübergehenden zur Warnung. (Der Berg heisst heute noch der Galgenberg.) Auf den nahegelegenen Weideflächen hütete nun ein Schäfer seine Schafe. Plötzlich wurde die ländliche...
[10580] Unschuldig gerichtet / Schäferstab grünt aus
In Lütten Hell hebben se mal 'n Barg anfaatt, dor hebben se 'n Minschen in funnen, dee hett noch Hoor up'n Kopp hatt. Dor is 'n Havgänger wäst, dee hett sien Rejakel dormit hatt (sinen Spass, erklärt er) un seggt, he wull em mal ne Klötter mitbringen. (dat is de Mütz, de se früher bi't Strohdrägen droegen, mit ne Trottel an jede Siet). As se na Huus...
Dei oll muskant Gelow to Grammow wir 'n sihr klauken mann, un all lüd hadden manschetten vor em, eins hatt hei sik mit einen burn vertürnt, un as dei bur hochtied gifft vör sin dochter, nimmt hei Gelow nich tau'n fideln. von den burn würd vertellt, dat hei mit den düwel ümgüng un dei drak em all sin geld bröcht hard. Oewer dei hochtied makt Gelow nu ein...
Godsherr will Frau prügeln lassen -- Slüter ist Arm gelähmt. Originalbeitrag liegt unter B VIII,18, (Teufelsbündner, Konv. "Festmachen".)
Der Herr (v. Schack ?) Retgendorf (dort ist Feuer gewesen) soll es selber angesteckt haben, dabei ist ein Knecht mit verbrannt - Der Herr soll noch herumreiten auf Hof, soll verkehrt aufsitzen auf dem Pferd.
Johann Koort in Leppin jagt Knechte mit Peitsche aus Krug und fällt vom Tritt tod. Will auf Kirchsteig begraben sein, um Frauen unter Röcke sehen zu können.
Süll 'ne olle Jungfer inmuert sein. ( späuk )
Den Räuber Uterhart. Vergleiche Sagen Räuber, Uterhart, S dort vollständige Fassung.
Rottmannshagen Edelfrau // Kutscher mit isern Äl doot slagen. / Leiche will nicht auf Kirchhof. / Edelfrau schlägt Pferde. / Bruder: Hasselhandstock // grün werden / un. unschuldig (selig).
Nächstehendes Erlebnis ist mir von meinem verstorbenen Freunde, dem Büdner Aug. Eggert erzählt, wobei ich mich für dessen strenge Wahrheitsliebe voll und ganz verbürge. Doch will ich nicht verschweigen, dass derselbe Epileptiker war, Furcht und Grauen aber nicht kannte. In der Dämmerung eines Oktoberabende verliess derselbe Dorf Minzow, wo er bei seinem...
2