Organizations
Keywords

There are no Keywords that match this search

Danish Keywords

There are no Danish Keywords that match this search

Dutch Keywords

There are no Dutch Keywords that match this search

German Keywords
Show More German Keywords
Place Mentioned

There are no Place Mentioned that match this search

Place of Narration
Narrator Gender
close
13 results
German Keywords: Toter
Maten is öwern kirchhof gahn, het dat gespenst, wat se dor sehn hett, de mütz afnahmen. dat is ne prestermütz wäst. Se geit na'n prester. De nimmt sik enen to an. Se geit twischen de beiden hen. je neger se kümmt den doden, je lütter ward se. As se em de mütz upsett' hett is se ok doot.
[9607] Tote: Mütze / Totenhemd
In Gross Görnow wier 'n Arbeiter Stüve. De Fru blifft doot, 6 Kinner hett se hatt (Ehr Mudder hett noch läwt). Dee Fru is wedderkamen jeden Morgen bi klock fiw un snitt Broot (för de Kinner). se kriggt nicks af, öwer se snitt doch. Bi klock 6 hett se ehr Mudder Fräden laten. Toletzt seggt de oll Fru to Stüve, dat kann ik nich länger liden, dat de Geist...
As he in Woren wäst is // sünt all geister // is ganz machtlos wäst // hett 'n poor dag‘ krank lägen.
In Stühlow bei Doberan kamen früher die Mädchen zum Spinnen abwechselnd in den verschiedenen Bauernhöfen zusammen. Dabei wurde dann auch erzählt, mal auch Geistergeschichten. Während die anderen sich grauten, sagte ein Mädchen, sowas kenne sie nicht. Das wollten die anderen nicht glauben und sagten, sie solle gleich hingehen nach dem Galgenberg, einen...
In halben slagg an'n holt dal hebben 2 brakgrubens graft. De en is so möd = se willen man'n bäten liggen gahn. A slöppt. B kann nich inslapen, süht, dat'n lang witt dings ut de mund von A to lopen kümmt, na wedder rin. A wakt up, B: ob em wat drömt het. ja, dor in vullen slagg wir ne holl wid, dor süll he hengahn, dor wir geld in. He will nich hen. B...
Brüjam is schaten in krieg, hett se ken ruh laten, hett wat schregt, kümmt antoriden vör't finster, ob he sülfst wir oder sien geist, ne he sülft. die mond die s.s.h. die t. r.s. fsl. gruget dich auch 1) Dor sticht he af, he wull sin pierd anbinnen, dat ward juchen un krieschen, he is afstägen ( dat is jo een vertellsels ) se löppt na't kösterhuus un ton...
De Preester von Hinrichshagen hett se trugt. Hett Kutscher Bescheed seggt. De Geister hebben hinner up sinen Wagen swarten Hund rinsmäten. He hett to den Kutscher seggt, as se nachts na Huus kamen sünd, he süll de Pier utspannen un to Bett gahn, bi den Wagen hadd he nicks bi to dohn. As de Preester morgens henkümmt, liggt'n Sack vull Geld up'n Wagen.
De geister hebben dat verstuert. Grossmudder hett vertellt. Se sünd verfolgt as se rutkamen sünd... se hebben mit allen Sprung losführen. De Preester hett to sinen Kutscher seggt. Wenn he eenen Been rupper hadd up'n Wagen süll he fuurts losjagen.
Stiefmutter schlecht — deshalb geht Geist d.j. Frau sucht Kind mit Melkpott in Hand.
De Akt weet ik: Dor blifft eens 'ne Fru doot (ubi nescit). Mann möt fuurts wedder heuraten, he hett lütt Kinner hatt. de möten uppasst warden. As se, de tweet Fru nu verheurat't un bi't Spinnrad sitt, kloppt dat abends bi ehr an't Finster, spinn man nich so flitig, kriggst ok man' n Hemd mit eenen Arm. Se seggt ehren Mann dat. He blifft up. As dat wedder...
(ubi nescit) oll Fru hett sik 'n Dodenhemd neiht hatt, oewer de Angehürigen hebben ehr oll Hemd antreckt. Dor is se ümmer wedder kamen. Mien Grossvadder Heinz hett den Geist utfragt. He hett seggt, Alle guten Geister loben Gott, dor hett he, ik ok, antwuert't. Dor hett he fragt. Wat is dien Begehr? Dor hett se dat seggt. Dor hebben se Dodenhemd hendrägt...
Der in diesem Bericht mehrfach angeführte Brunnberg erzählte mir ein köstliches längeres Märchen, das fast Ähnlichkeit mit der Sage vom König von Mitternacht hatte: Ein Bauernsohn sucht einen Dienst. Wird in den Berg geführt. Dort ein Schlosshof. Muss 2 Pferde füttern, den Schimmel aber mit Blut und Häckerling, denn ein Blutbrunnen auf dem Hof ....... Der...
Als Hexendörfer waren früher Damm und Spornitz, beide bei Parchim, bekannt. Von einem Geistergottesdienst wurde von Alten früher in dem obengenannten Dorfe Damm erzählt. Es hörte nämlich ein Einwohner die Glocke läuten. Da er meint (Stubenuhren hatten die Tagelöhner damals noch nicht), der Gottesdienst beginnt schon, geht er auch hin, er findet die...
1